Witze über Beamte



Es sagte der Oberregierungsrat: "So, diese Akten können vernichtet werden. Aber lassen Sie vorher noch Kopien anfertigen."

Warum sind die Mittagspausen bei sämtlichen Ämtern und Behörden immer sehr kurz?
Wenn sie länger dauern würden, müßten die Beamten erst wieder neu angelernt werden.

Herr Kunzel schreibt an das Einwohnermeldeamt: Bitte die Anschrift von Herrn Willibald Wieland. Die Gebühren liegen anbei.
Die Behörde antwortet: Herr Willibald Wieland wohnt in der Schillerstraße 9. Gebühren für die Auskunft lagen nicht anbei.
Darauf Herr Kunzel im Brief zur Behörde: Danke für die Auskunft. Die Gebühren liegen heute anbei.
Die Behörde erwidert: Anbei die Gebühren zurück, da die Auskunft gebührenfrei ist.


Der Regierungsrat kommt sorgenvoll zu seinem Hausarzt. "Herr Doktor, bitte helfen Sie mir, ich rede andauernd im Schlaf", sagt er zu ihm. "Ist es denn so schlimm, daß sich Ihre Frau gestört fühlt?" erkundigt sich der Doktor. "Nein, das ist es nicht", erklärt der Regierungsrat. "Aber das ganze Amt lacht schon über mich."

Es sagte der Beamte: “Wenn ich pensioniert bin, setze ich mich erst mal eine Woche in den Schaukelstuhl und tue gar nichts.” “Und dann?” “Dann fange ich mal ganz langsam an zu schaukeln...”

Ein Beamter beobachtet seit zwei Stunden eine Fliege. Endlich erwischt er sie. Soll er sie nun... oder nicht? Er läßt sie wieder fliegen. Wegen der Unterhaltung. Da leuchtet es hell auf an der Wand – eine Fee erscheint. Sie lächelt ihn an und sagt: «Du hast dich als guter Mensch erwiesen, du sollst dafür drei Wünsche frei haben.» Der Beamte überlegt nicht lange und wünscht sich zuerst das ganze Büro voller Geld – und zack, schon schwimmt er im Zaster. Nun will er damit auf eine Innsel voller schöner Mädchen. Schon passiert. Dann hat er einen dritten Wunsch. «Ich wünsche mir... ich möchte mein ganzes Leben lang nur noch Urlaub machen und nie mehr arbeiten!» Und auf einen Schlag – sitzt er wieder in seinem Büro.

Der neugewählte Oberbürgermeister macht seinen ersten Behördenrundgang und findet einen schlafenden Beamten vor. Auf die Frage, wie lange dieser schon im Amt sei, bekommt er zur Antwort: “Seit zwei Monaten.” Erfreut bemerkt der Oberbürgermeister: «Na, ich muß schon sagen, für diese kurze Zeit ist er aber bereits erstaunlich gut eingearbeitet.»

Der Besucher klopft höflich an die Bürotür des Beamten. Keine Antwort. Er klopft noch einmal und tritt ein. Freundlich grüßt er: “Guten Morgen!” Keine Antwort. “Soll ungesund sein!” sagt der Besucher und zeigt auf die Fensterbank. “Was?” fragt der Beamte am Schreibtisch. “Blumen im Schlafzimmer!”

Es fragt der Oberinspektor: “Was steht diese Woche auf meinem Terminkalender?” Inspektorin: “Montag, Dienstag, Mittwoch...”

Die junge Beamten von der Baubehörde sind beim Fortbildungslehrgang. «Wie nennt man einen Weg, der erst in vielen zeitraubenden Windungen und dann im Bogen zum Ziel führt?» will der hohe Beamte, der den Kurs leitet, wissen. Ruft einer der jungen Beamten schlagfertig: “Den Dienstweg!”

Zwei Beamte unterhalten sich über ihre Arbeit im Innenministerium. Sagt der eine: «Meine Arbeit ist so geheim, daß ich selbst nicht weiß, was ich tue!»


«Guten Tag, Herr Oberinspektor. Wir sollen Ihren Arbeitsplatz überprüfen.» “Und...?” «Wir haben einfach keinen finden können.» «Da sehen Sie mal, unter welchen Bedingungen wir hier beschäftigt werden!»

Das Telefon klingelt. Aus dem Hörer schallt eine wütende Stimme. «Ich bin außer mir vor Empörung. Das Huhn, das Sie mir gestern verkauft haben, ist offensichtlich alles andere als frisch und nicht zu genießen. Das müssen Sie mir sofort umtauschen.» Der Mann am Hörer schüttelt den Kopf. «Tut mir leid, mein Herr, das geht nicht. Das verstößt gegen unser Gesetz.» “Gesetz?” grollt der Anrufer. “Ist dort nicht die Metzgerei Roitner?” “Nein”, kommt die ruhige Antwort, “hier ist das Standesamt.”

Es lobte der Vorgesetzte: «Ein wirklich kreativer Mitarbeiter! Erst vier Wochen bei uns, und schon hat er zwölf neue Formulare ausgearbeitet.»

Hubert trifft seinen Freund Anton, der Beamter ist. In der Kneipe tauschen sie Urlaubserinnerungen aus. Hubert war in Finnland und schwärmt von der Sauna. Anton ist nicht zu beeindrucken. «Saune – das ist doch nichts für Beamte – da kommt man ja ins Schwitzen.»

Der Herr Vermessungsrat hat Geburtstag und erzählt seinen Beamten bei einem gemütlichen Umtrunk einen Witz. Alle lachen, nur Meier nicht. Fragt der Vermessungsrat: “Warum lachen Sie nicht, Meier?” Erwidert der: «Habe ich nicht mehr nötig. Ich gehe am Letzten des Monats in Pension.»

Es sagte der Beamte: "Eine mittlere Behördenkatastrophe liegt dann vor, wenn die Bestellformulare für Bestellformulare ausgegangen sind."

In der Dienststelle eines Ministeriums sitzen zwei Beamte und vertreiben sich die Zeit mit Kartenspielen. Als der eine einmal überhaupt nicht aufpaßt und einen Fehler macht, meint der andere witzelnd: «Also, weißt du, Kartenspielen müßtest du eigentlich inzwischen schon besser können – schließlich bist du jetzt seit zwei Jahren bei uns im Kultusministerium!» “Was? Im Kultusministerium?” Der andere ist völlig verblüfft. «Ich dachte immer, ich wäre beim Innenministerium!”

Kommt ein Mann zum Arbeitsamt und fragt den zuständigen Beamten: «Haben Sie nicht eine Beschäftigung für mich? Ich möchte am liebsten zu einer Baufirma gehen.» “Was haben Sie denn bisher gemacht?” “Ich war Minister”, erklärt der Bewerber etwas verlegen. Der Beamte glaubt sich verhört zu haben. “Was denn, und da wollen Sie ausgerechnet zum Bau?” Der Mann zuckt hilflos mit den Schultern. «Ich habe doch nichts gelernt außer Grundsteinlegen!»

«Sie müssen unbedingt einmal ausspannen», sagt der Arzt zum Regierungsrat, “ich werde Ihnen eine Kur verordnen.” «Das ist leider unmöglich», erwidert der Regierungsrat. «Also, hören Sie», sagt der Arzt energisch, «Ihr Amt wird doch mal vier Wochen ohne Sie auskommen können.» “Das schon”, meint der Regierungsrat bedrückt, “aber das darf doch keiner merken.”

Hast Du schon gehört? Vor dem Finanzamt haben sie jetzt ein Schiller-Denkmal aufgestellt!
Leuchtet mir ein: Der hat die "Räuber" geschrieben - jetzt soll er sie gefälligst auch bewachen!

Beamtenw: Wer zuletzt locht, locht am besten.

Warum koennen Beamte nicht tanzen?

?
Weil es keine so langsame Musik gibt.

!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?

Letztens waren wir Beamten bei einer Schneckenjagd.
Aber ich hatte kein Glueck- immer wenn eine Schnecke ankam und ich sie fangen wollte -
schwupp, weg war sie , wie der Blitz !

!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?

Tagebuch eines Beamten im lebenslangen unkuendbaren Staatsdienst:
Erstes Jahr: "Alle Menschen sind gut. "
Zweites Jahr: "Manche Menschen sind gut."
Drittes Jahr: "Einige Menschen sind Gauner. "
Viertes Jahr: "Die meisten Menschen sind Gauner. "
Fuenftes Jahr: "Alle Menschen sind Gauner -
weshalb sollte ich nicht auch meinen Vorteil wahren? "

!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?

Die zehn eindeutigsten Anzeichen, an denen Sie einen korrupten Beamten erkennen

10. Bei der Verkehrskontrolle duerfen Sie Ihren Fuehrerschein behalten, dafuer sind Sie Ihr Auto los.

9. Endlich mal ein Beamter, der ihnen hilft, ohne dass Sie tausend Formulare ausfuellen muessen (ausser einem Barscheck).

8. Die Wartenummer, die Sie ziehen muessen, kostet 80 DM.

7. Er kann sich in seiner Wimbledon-Loge die Erdbeeren mit Sahne leisten.

6. Bei der Begruessung gibt er nicht ihnen die Hand, sondern Ihrer Brieftasche.

5. Er traegt eine polnische Zolluniform.

4. Er faehrt zum Bildungsurlaub nach Sizilien.

3. Der Klassenlehrer Ihres Sohnes sieht die Versetzung gefaehrdet, wenn die Banknoten nicht besser werden.

2. Ihre Ente (Baujahr `63) kommt ohne Schweissarbeiten durch den TUEV.

1. Sein Buero ist 3 mal 4 Meter und hat vergitterte Fenster.

!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?

In manchen Postämtern werden Beamte schneller befördert als die Briefe ....

!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?

Kommt einer in eine Amtsstube.
"Sie haben aber viele Fliegen hier!" "Ja, 78."

*******************

Was ist Gaehnen?
Die einzige Moeglichkeit für einen Beamten, seinen Mund zu oeffnen!

*******************

Montag morgen auf der Behoerde.
"Wie spaet ist es?"
"Halb zehn!"
"Mein Gott, dies ist wieder eine Woche, die gar kein Ende nehmen will!"

*******************

Wann arbeitet ein Beamter?

Wenn er seinen Urlaub plant!

*******************

"Angeklagter, Sie haben behauptet, jeder zweite Beamte sei bestechlich.
Sollten Sie diese absurde Verleumdung nicht zurücknehmen, muß ich Sie bestrafen !"
"Na, gut, Euer Ehren, die nehme ich zurück. Jeder zweite Beamte ist nicht bestechlich."

*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Sitzt ein Beamter kreidebleich hinter seinem Schreibtisch. Warum?
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Ihm ist schlecht. Er hat das Rundschreiben zu schnell gelesen !!!


+ - + - + - + - + - + - + - + - + - +

Was macht ein Beamter, der kurz vor 16 Uhr in der Nase bohrt?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
Er holt kurz vor Feierabend noch einmal das Letzte aus sich heraus?


*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Der Boss des Planungsamtes zu der Sekretaerin:
"Bitte fertigen Sie von diesem Protokoll 7 Durchschlaege an.
Ach nein, machen Sie lieber 10, falls Sie sich vertippen!"


*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*

Warum gibt es unter den Beamten keine Ostfriesen?
So bloed sind selbst Ostfriesen nicht!

?-?-?-?-!-?-!-?-!-?-!-?-!-?

In einem Rathausbüro sitzen zwei Beamte.
Das Telefon klingelt zum 33sten mal.
Sagt der eine:
"Unglaublich, wie manche Leute ihre Zeit verschwenden."

*******************

Warum nimmt sich ein Beamter `Schnittchen' mit ins Büro?
.
.
.
.
.
.
....
...
..
.
Falls er nicht schlafen kann!


*******************

Wann genau ist ein Beamter reif, um in Pension geschickt zu werden?
: >...wenn er vergisst in seinem Buero einzuschlafen!

*******************

Treffen sich zwei Beamte um 11 Uhr auf dem Flur.
Meint der eine:"Na, kannst Du auch nicht schlafen?"

*******************

Beamtengymnastik: Auf und nieder, auf und nieder, auf und nieder.
-> Und nun das andere Augenlid!

*******************

Kommt ein Beamter ins Sportstudio....

*******************

"Warum", fragte im Tierpark ein Löwe seinen stark abgemagerten Artgenossen, "bekomme ich eigentlich jeden Tag Fleisch und du nur Eicheln?"
"Das ist die Scheißbürokratie hier!", mault der andere Löwe, "Ich sitze auf der Planstelle von einem Wildschwein!"

*******************

Warum tragen die meisten Beamten eine Brille?
.
.
.
.
.
.
.
Damit sie sich mit dem Bleistift nicht in die Augen stechen!

*******************

Warum haben Rathäuser immer zwei Eiingänge ?
Damit die, die früher gehen nicht mit denen zusammenstoßen, die später kommen !

Unnoetig! Nach genauen Beobachtungen hat sich herausgestellt, dass das sowieso dieselben sind.

*******************

Wütend schlägt ein Beamter im Gartenbauamt eine Schnecke tot
. "Warum hast Du das gemacht?" empört sich ein Kollege.
"Das aufdringliche Ding verfolgt mich schon den ganzen Tag."

*******************

Q: Drei in einem Büro, einer arbeitet. Was iss das ?
A: Zwei Beamte und ein Ventilator.

Q: Wie spielt man Beamten-Mikado ?
A: Wer sich als erster bewegt verliert.

Neue olympische Disziplin: Beamtendreikampf!
- Lochen, falten, abheften!

Wie bringt man einen Beamten zur totalen Erschöpfung?
- In dem man den Kugelschreiber auf die Fensterbank legt!

******************************************************************
Ein Mann kommt in die Gehirnbank und laesst sich ueber die gaengigen Preise von Gehirnen informieren.
"Aerzte 10.000, Anwaelte 15.000, Minister 25.000 Mark!"
"Warum sind Minister so teuer?"

"Kaum gebraucht, so gut wie neu - und ausserdem braucht man eine Menge Minister, um 2000 Gramm funktionierende Masse zu bekommen!"
******************************************************************

Den alten Beamtentest fuer den gehobenen Dienst kennt ja wohl jeder:
Eine Stunde aus dem Fenster kucken und sich nichts dabei denken.

Aber wie ist es mit dem Test fuer den hoeheren Dienst?
Eine Stunde aus dem Fenster kucken und dabei nicht bemerken, dass die
Rollaeden unten sind!

Beamtliches!



Amtsgehilfe - weiss alles.

Sekretaer - weiss alles besser.

Obersekretaer - will alles besser wissen.

Hauptsekretaer - kann lesen.

Inspektor - kann schreiben.

Oberinspektor - kann lesen und schreiben.

Amtmann - weiss wer lesen und schreiben kann und kann Ortsgespraeche fuehren.

Oberamtmann - weiss wo alles steht.

Regierungsrat - glaubt alles zu wissen.

Oberregierungsrat - ist der, der es eigentlich wissen muesste.

Regierungsdirektor - unterschreibt nur was er lesen kann.

Minesterialrat - hofft, das alles richtig ist, was er unterschreibt.

Leitender Minesterialrat - weiss nicht alles was er unterschreibt.

Minesterialdirigent - fragt, wo er unterschreiben muss.

Staatssekretaer - traegt die Aktentasche des Ministers.

Minister - hofft, dass in der Aktentasche alles drin ist, was er wissen muss.

From: Harald_Dienstmann@p20.f60.n2448.z2.fidonet.org (Harald Dienstmann)


Anregungen, Fragen, Meinungen, Kritik u.s.w. am besten per
e-mail an:Hartmut.Kleinherbers@FernUni-Hagen.de
Wir beantworten (fast) jedes Schreiben (fast) sofort.


© 1996/2002/2003/2004/2005 by H.Kleinherbers



christliche Seiten etwas zum lachen nützliche Links Links für Schule Homepage